Wir befinden uns vom 06.08. - 17.08.2016 im Betriebsurlaub.

Therapieschuhe sind konfektioniert gefertigte Spezialschuhe. Sie unterscheiden sich durch unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten.

Orthesenschuhe bieten durch unterschiedliche Breiten und Weiten eine optimale Passform für Fuß und Orthese. Neben der richtigen Passform spielen praktische Handhabung sowie modische Aspekte eine wichtige Rolle.

Stabilschuhe haben vielseitige Verwendungsmöglichkeiten. Sie können Fuß und Sprunggelenke entlasten, stabilisieren und führen. Bei folgenden Indikationen haben sich Stabilschuhe bewährt.

  • Ruhigstellung schmerzhafter Fußgelenke
  • Stützung bandschwacher und neurologischer Gelenke
  • leichte bis mittelgradige Fußdeformitäten

Antivarusschuhe korrigieren den Fuß bei jedem Schritt. Die medial verlängerte Hinterkappe reicht über den Korrekturpunkt des Großzehengrundgelenkes. Der stabilisierende hohe Schaft und die ca 14° lateral abweichende Schuhspitze ermöglichen eine gleichbleibende Verbesserung.

Fußteilentlastungsschuhe konzentrieren die Auftrittsbelastung auf den belastbaren Teil des Fußes. Zur Totalentlastung der betroffenen Stelle kann die Polstersohle an der entsprechenden Stelle vertieft werden. Gute Öffnungsmöglichkeit und individuelle Regulierung des Verschlusses; sichere Fixierung des Schuhes an der Auftrittsfläche des Fußes.

Bei einseitiger Versorgung können die Schuhe problemlos in Weite und Größe kombiniert werden.

Sämtliche Schuhe sind verordnungsfähig und genehmigungspflichtig.

  • kontaktieren Sie uns
  • wir bieten Ihnen

Gerne stehen wir Ihnen persönlich oder telefonisch beratend zur Seite.

Unser Geschäft finden Sie in der Speckbachstraße 27 in 86165 Augsburg. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0821/511096.

Weiteres...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok